Station: Der Basketball-Wurf


Kurzbeschreibung

Wie lässt sich ein Wurf mit dem Basketball beschreiben? Und wie sieht eigentlich der "perfekte" Freiwurf aus? Welche Faktoren beeinflussen den Wurf? Die Schülerinnen und Schüler setzen sich insbesondere mit der mathematischen Betrachtung des Freiwurfs auseinander. Dabei nutzen sie ein verkleinertes Modell eines Basketballfeldes, beschreiben die Flugbahn des Basketballes als Parabel und stellen eine von mehreren Paramtern abhängige Funktion auf. Somit können die Schülerinnen und Schüler beispielsweise Einflussfaktoren wie die Größe des Spielers untersuchen. Sie fertigen aussagekräftige Skizzen an, um den minimalen Einfallswinkel und den dazugehörigen Abwurfwinkel zu berechnen. Dabei beachten die Schülerinnen und Schüler auch Einflussfaktoren wie die Größe des Spielers und wie flach oder steil der Ball abgeworfen wurde. Anschließend erfolgt eine physikalische Beschreibung des schrägen Wurfs und die Wurfgeschwindigkeit fließt mit in die Berechnungen ein. Ihre Überlegungen und Ergebnisse können die Schülerinnen und Schüler immer wieder mit Computersimulationen überprüfen.


Allgemeine Informationen

Themenbereich:
Geometrie

Empfohlene Jahrgangsstufe:
11

Anzahl Schülergruppen, die diese Station zeitgleich durchführen können:
1

Benötigtes Material:
Schreibmaterial, Zeichenwerkzeug (Zirkel, Lineal, Geodreieck), Taschenrechner


Bilder


Mathematische Inhalte
  • Mathematische Analyse eines Basketball-Wurfs
  • Aufstellen von quadratischen Funktionen (Wurfparabel)
  • Untersuchung von quadratischen Funktionen mit mehreren Paramtern
  • Zeichnung von aussagekräftigen Skizzen
  • Berechnung des minimalen Einfallswinkels des Basketball
  • Variation und Einfluss des Abwurfwinkels
  • Variation und Einfluss der Abwurfhöhe
  • Variation und Einfluss der Abwurfgeschwindigkeit
  • Zusammenhang von Abwurfwinkel, -höhe und -geschwindigkeit
  • Verwendung der ersten Ableitung
  • Einfache trigonometrische Zusammenhänge