Station: Gleichdicks


Kurzbeschreibung

Müssen Rollen wirklich kreisrund sein? Wie konstruiert man Figuren, die in jeder Richtung dieselbe Dicke haben? Die Schülerinnen und Schüler untersuchen und konstruieren in dieser Station verschiedene solcher Figuren, die sogenannten "Gleichdicks". Ausgehend von Experimenten, Messungen und Simulationen werden zu Beginn verschiedene Gleichdicks untersucht sowie Begriffe wie "Stützgerade" oder "Stützpolygon" kennengelernt. Anschließ konstruieren die Schülerinnen und Schüler selbst solche Figuren und können ihre Ergebnisse immer wieder mit Computersimulationen überprüfen. Dabei beschäftigen sie sich sowohl mit regelmäßigen als auch unregelmäßigen Gleichdicks. Zum Ende wird schließlich der Frage nachgegangen, ob Autoreifen wirklich kreisrund sein müssen und der Umfang von Gleichdicks betrachtet.


Allgemeine Informationen

Themenbereich:
Geometrie

Empfohlene Jahrgangsstufe:
10

Anzahl Schülergruppen, die diese Station zeitgleich durchführen können:
1

Benötigtes Material:
Schreibmaterialien, Zeichenwerkzeug (Zirkel, Lineal, Geodreieck), Taschenrechner


Bilder


Mathematische Inhalte
  • Der Begriff "Gleichdicks"
  • Experimentieren mit Gleichdicks
  • Messungen an Gleichdicks
  • Die Begriffe "Stützgerade" und "Stützpolygon"
  • Regelmäßige und unregelmäßige Gleichdicks
  • Konstruktion von Gleichdicks
  • Verwendung von Gleichdicks als "Autoräder"
  • Umfang von Gleichdicks